Home > Crowdfunding > Sparen

Sparen

Sparen ist trotz niedriger Zinsen sinnvoll: als schnell verfügbare Geldreserve für wichtige Anschaffungen und dringende Reparaturen. Informationen zu Sparen, Bausparen und Einlagensicherung. Wichtigste Tipps für Sparer. Sichern Sie sich Ihr Geld – lassen Sie es arbeiten. Der König hat die Strategie, regelmäßig zu sparen.

Einspartipps:: Sparen Sie einen ganzen Tag und haben Sie noch ein gutes Jahr.

Verdammt, wo ist meins? Vor mir und meinen finanziellen Mitteln steht ein Wechsel von Berlin nach Hamburg, eine neue Ferienwohnung (in einer der teuerste Stadt Deutschlands ) und zwei Mietpreise; mangels eines neuen Mieters für mein Ex-WG-Zimmer. Wo will mein Gehalt hin? Nachdem ich einige Nachforschungen über Finanz-Blogs und Diskussionsforen angestellt habe, ist eines sicher: Ich werde ein paar Monaten Haushaltsbücher aufbewahren, um meine finanziellen Verhältnisse zu überprüfen.

Wo will mein Gehalt hin? Geplant ist, jeden Tag etwas beiseite legen zu können – für mein Spiegelei und auf lange Sicht für meine Alterssicherung. Auf der einen Seite möchte ich ein Finanzpolster bilden, damit Kosten wie die defekte Wäschemaschine meine täglichen Finanzen nicht zerstören. Zur Umsetzung dieses Plans bemühe ich mich, ein Budget für Bereiche wie „Essen gehen“, „Einkaufen“ und andere Kosten zu vergeben, um festzustellen, welche Schraube ich anziehen kann.

Da ich neben der Universität und der Universität tätig war, würde ich sagen, dass ich weiß, was mein Preis? ist. Mit meinem Gehalt faulenze ich nicht und doch bin ich oft frustriert, dass es nichts mehr zu retten gibt. Bislang sind alle Bemühungen, ein Budgetbuch zu behalten, an fehlender Leistungsbereitschaft scheitern.

Und das soll sich jetzt eigentlich jetzt ein wenig verändern, denn letztendlich brauch ich nicht nur einen Gesamtüberblick, sondern auch etwas Kleingeld. Ich bin als Einzelperson in der ersten Steuergruppe, die Hälfe meines Gehalts ist bereits auf der Gehaltsabrechnung verschwunden. Unglücklicherweise ist die Wirklichkeit in Metropolen wie Hamburg oder Berlin heute oft anders, da das Wohnungsangebot viel kleiner ist als die Bedarfssituation – denn für Arbeit oder Studium zieht immer noch viele Menschen in die Stadt.

Nachdem ich vierwöchig in Hamburg nach einer Wohnung gesucht habe, bin ich schlichtweg glücklich, nicht in einem Festzelt zu zelten. In unzähligen Wohngemeinschaften und Appartements bin ich nach der Arbeitszeit von Berlin nach Hamburg gefahren. Also kann ich im Moment keine Mietzinsen sparen. Ich habe nach einem langen Hin und Her endlich alle meine Editionen in eine Excel-Liste eingetragen.

Das unzählige App-Angebot von „Mein Haushaltsbuch“ bis „Mehr vom Geld“ hat mir nicht gefallen. Das ist nicht gerade der sinnvollste Start, wenn man sparen will. Dazu kommt der Gesichtspunkt der Datensicherheit: Auch wenn gerade die Bezahlvarianten eine gesicherte Alternative verspricht, macht es mir Angst, mein Lohn und alle meine Kosten in einer Wolke zu verteilen.

Ich entschied mich nach einem langen Hin und Her, bei der Arbeitszeit in der Mensa zu speisen und nicht vorzubereiten. Eine Mahlzeit mit Personalrabatt kosten zwischen drei und fünf EUR – natürlich kann man billiger vormischen, aber so gibt es jeden Tag ein Warmgericht. Dennoch bemühe ich mich, von Zeit zu Zeit etwas zu verzehren und andere Kosten auszugleichen.

Das sind vier Euros pro Tag, das ist mein Kantinenbudget, das sind 80 Euros im Jahr. Bei Lebensmitteln beträgt der Preis für eine Begleitperson ca. 200 EUR – so dass 120 EUR für den Einkauf übrig sind. Nach wie vor entscheidet nach wie vor Gelder über die gesellschaftliche Zuweisung. Dies geschieht oft nur durch Events, Dinner oder Feste – denn mehr oder weniger bekannte Menschen sind nicht zwangsläufig zu einem Hauswein eingeladen.

Vereinbaren Sie später einen Biertrunk und genießen Sie die Speisen zu Haus. Die Schockwoche: Die Rechnung des Installateurs für den Anschluß von Waschmaschine und Geschirrspüler kostet 300 E. Mehr als 30 EUR pro Tag als Mitglied erscheint mir als Utopie. Wenn ich sparen will. Außerdem müssen Sie in Hamburg drei Mal samt und sonders in Hamburg samt und sonders gespendet werden – und die 100 Menschen, die am Samstag in der Blutspendestation bei mir sind, sind sicherlich nicht alle für wohltätige Zwecke da.

Bei zwei monatlichen Spende konnte ich das Dance Studio ausgeben. Kleinigkeiten, die man nicht wirklich benötigt, die einem aber ein gutes Schlaggefühl geben – und immer mehr kostet, als man ahnt. Als ich die Zeit zum Shoppen und Flanieren habe und dann vor einem Ladenschaufenster halt mache, sage ich mir immer, dass ich die meisten Dinge in meinem Schrank habe.

Als Dankeschön schenke ich mir auf dem nächtlichen Flohmarkt einen Sweatshirt für drei EUR. Nachdem ich fast drei Monate gespart habe, ist meine Excel-Haushaltsliste gar nicht so schlecht. So kann ich meine Haushalte nachhaltig ausrichten und am rechten Ort ansparen. Aber schon jetzt wird deutlich, dass mein Gehalt mit den „unkontrollierbaren“ Ausgaben verschwindet:

Hier die neue Wandanstrichfarbe, dort die Küchenkollektion und wieder einmal die Bahnfahrt nach Berlin. Also muss ich in absehbarer Zeit bewusst mehr als bisher aufwenden. Ungeachtet meiner fixen Kosten und längerfristiger Kosten wie Sanitäranlagen konnte ich durch kleine Änderungen viele Dinge einsparen: Kein Kaffee zum Aufwärmen, vor dem Kochen und Wegnehmen oder einfach nur ein Glas Wasser, anstatt draußen zu sein.

Andererseits ist es frustrierend, 40 Wochenstunden für ein gutes Honorar zu leisten und dann Freunde kündigen zu müssen, weil ich nicht mehr will und nicht mehr ausgehen kann, weil sonst das Preisgeld nicht ausreicht. Es geht also nicht darum, ob man gut sparen und wohnen kann, sondern jeder muss sich fragen: Wann bin ich mit etwas einverstanden?

Betrachte ich das Sparen als Drang oder als Chance, Sicherheit zu schaffen und später davon zu profitier. I für meinen Teil werde weiterhin sparen, mit Haushaltbuch und Kartoffelpüree.

Leave a Reply

Your email address will not be published.