Home > Kreditkarte ohne Schufa von Privat > Prepaid Kreditkarte im Ausland

Prepaid Kreditkarte im Ausland

Diese sind für die Nutzung der Prepaid-Karte im Ausland besonders relevant. Nutzung von Kreditkarten im Ausland (gilt nicht für Verkäufe in Euro) aus dem Verkauf. Prepaid-Kreditkarte im Ausland kostenlos abheben _ und die wenigen Worte groß kleiden. Die Prepaid-Kreditkarte ist eine gute Möglichkeit, im Ausland jederzeit „flüssig“ zu sein, ohne viel Geld mit sich herumtragen zu müssen.

Verwendung von PrePaid-Kreditkarten im Ausland

Obwohl die Kreditkarte in Deutschland immer noch schwer zu akzeptieren ist, ist sie heute das gängige Zahlungsmittel im Ausland, insbesondere in den USA. Damit Sie nicht gleich eine vollständige Kreditkarte kaufen müssen, können Sie auch ganz unkompliziert eine PrePaid-Kreditkarte für Ihren Aufenthalt bei uns einlösen. Vorab bezahlte Karten – Was ist das eigentlich?

Ein normales Kreditkartensystem arbeitet so, dass Sie eine Kreditlinie bekommen und diese dann mit Unterstützung von Krediten verwenden können. Der Unterschied zur PrePaid-Kreditkarte besteht darin, dass Sie keine Kreditlinie bekommen, sondern nur das Geldbetrag aufwenden können, den Sie zuvor auf das Kreditkartenkonto umgeladen haben. Wenn Sie z.B. 200 EUR auf Ihre PrePaid-Kreditkarte eingezahlt haben, können Sie nur diese 200 EUR einlösen.

PrePaid-Kreditkarten sind bei VISA und Mastercard erhältlich. Sie können wie eine Vollkreditkarte verwendet werden. So können Sie mit Ihrer Kreditkarte wie in den lokalen Läden direkt im Internet mitrechnen. Im Ausland benutze ich sehr oft eine Kreditkarte von PrePaid. Ich benutze diese dann meist für geringere Summen, wie z.B. die Bezahlung der Metro Card in New York.

Wenn mir die PrePaid-Kreditkarte entwendet wird oder die gesammelten Informationen auf andere Weise entwendet werden, ist mein Schaden begrenzt. Selbstverständlich schützen alle gängigen Karten vor Einbruch und das geraubte Geldbetrag wird zurückerstattet. Manche PrePaid-Kreditkarten, wie die des ADAC (Link), erheben keine Gebühr für Auszahlungen an Geldautomaten im Ausland und ersetzen auch das anfallende Auslandsentsendungsgeld.

Es gibt auch Jahresgebühren für PrePaid-Kreditkarten, aber diese sind begrenzt. Darüber hinaus benötigen Sie keine SCHUFA-Informationen, um eine PrePaid-Kreditkarte zu erhalten. Selbstverständlich haben PrePaid-Kreditkarten auch einige Vorzüge. Zusammen mit einer vollständigen Kreditkarte ist dies bei kleinen Einkäufen auf der Reise durchaus erwünscht.

In Deutschland gibt es zahlreiche Dienstleister wie ADAC und LBB, die PrePaid-Kreditkarten ausstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.