Home > Kredit Vergleich von Privat > Günstigster Immobilienkredit 2016

Günstigster Immobilienkredit 2016

Günstigster Immobilienkredit 2016 Der AK Hypothekarkredit vom August 2016 mit 7 Wiener Banken. Der Band „Euro bei Immobilienkrediten sparen“ wurde am 14.12.2016 von Robert Aschauer geschrieben. Nach Angaben der Verbraucherorganisation waren die Spezialisten von BauFi Direkt, Haus & Wohnen und Baugeld die besten Ansprechpartner für eine kostengünstige Baufinanzierung im Zinsvergleich für 2015. Im Jahr 2016 können einige der genannten Testsieger für die Baufinanzierung noch überzeugt werden. Selbst mit wenig Geld ist es noch möglich, eine günstige Baufinanzierung für zukünftige Hausbesitzer abzuschließen.

Testen Sie Immobiliendarlehen 2016: Die billigsten Baudarlehen

Seit Anfang 2016 sind die Zinssätze für Baufinanzierungen weiter gesunken. Der Immobilienkredit scheint billiger denn je zu sein und es ist aus heutiger Perspektive nicht zu erwarten, dass die Zinssätze in naher Zukunft steigen werden. Eine aktuelle Prüfung der Immobilienkredite ergibt, dass trotz der niedrigen Preise noch gut 60.000 EUR gespart werden konnten.

Jeder, der im vergangenen Jahr geglaubt hat, dass der rutschige Zinsanstieg bei der Baufinanzierung bald zu Ende gehen würde, muss sich bei diesem Event gedulden. Zu Jahresbeginn betrug der Durchschnittseffektivzinssatz für Immobilienfinanzierungen mit fünfjähriger Zinsbindung rund 1,20 vH. Der Leitzins liegt gegen Ende des Monats März bei 1,06% und sinkt weiter.

In einem aktuellen Testfall Immobiliendarlehen 2016 werden die preiswertesten Baudarlehen für einen längerfristigen Festzinszeitraum von 20 Jahren ausgewiesen. Untersucht wurden 110 Angebote von Kreditinstituten, Sparkassen, Versicherungen und Maklern. Im Mittelpunkt standen die verschiedenen Zinskategorien von 20 und 25 Jahren, die Flexibilisierung bei Zinsänderungen, kombinierte Kredite von Bausparkassen und Immobilienfinanzierung der KfW.

Zwar glitt das Zinseniveau der Baufinanzierung in den Untergrund, doch fand Finanzztest eine Kostendifferenz von mehr als EUR 667. 000 zwischen dem billigsten und dem teuerstem Anbieten. Dieses Beispiel basierte auf einer Finanzsumme von 360.000 EUR, 15 Jahren Festzins und 3-prozentiger Rückzahlung. Zukünftige Eigenheimbesitzer sollten daher vor dem ersten „günstigen Hypothekenangebot“ umfassende Gegenüberstellungen vornehmen.

Die generell niedrigen Zinssätze für Hypotheken konzentrieren sich zunehmend auf die Möglichkeiten eines vollständigen Rückzahlungskredits. So ist beispielsweise bei dieser Objektfinanzierung eine Folgefinanzierung mit einem heute noch unbekannten Zins nicht mehr notwendig. Die bis dahin deutlich gestiegenen Zinsänderungsrisiken und damit verbundenen Folgekosten würden eliminiert. Ein vollständiges Tilgungsdarlehen kann zwar höher verzinst werden, aber die Baukosten bleiben bis zur letzten Rate errechenbar.

Die teuersten Kosten laut Finanzztest betrugen 2,66% p.a. Die Erhöhung von 20 Jahren Festzins auf 25 Jahre führte nicht zu deutlich gestiegenen Sätzen. Im Immobilienfinanzierungstest 2016 offerierten die beiden Überregionalanbieter Kredite-Direkt und DTW mit je 2,23 Prozentpunkten die billigsten Immobilien. Auf gleichem Niveau befand sich das attraktivste Regionalfinanzierungsangebot, das vom Freien Förderzierer München bereitgestellt wurde.

„Die besten Zinssätze bekommen nur Eigentümer und Käufer von Wohnungen, die mehrere Offerten miteinander verglichen haben, also ein finanzieller Test. Die Gegenüberstellung von Immobilienfinanzierungen dauert viel Zeit, aber die Einsparpotenziale begründen den zusätzlichen Aufwand. Zukünftige Eigenheimbesitzer können sich auch von neutralen Fachleuten unterstützen lassen, die immer den jeweils aktuellsten Immobilienfinanzierungsmarkt im Blick haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.