Home > Online Kredit Vergleich von Privat > Die besten Kredite Online

Die besten Kredite Online

von den Details und Hinweisen auf die unzähligen gewünschten Online-Anbieter. Wofür werden diese Kredite verwendet und wer bekommt sie? Dies erleichtert die Kreditaufnahme. Es gibt Wünsche, die nicht aufgeschoben werden können. Appartements, Häuser, Grundstücke – komfortabel online recherchieren Es gibt Wünsche, die Verzögerungen nicht tolerieren.

Andromeda Panorama

Die Milchstraße steht vor einem Galaxienabsturz: Die Große Magellansche Cloud, ein Begleiter unserer Heimgalaxie, wird in etwa 2,4 Mrd. Jahren mit ihr aufprallen. Dies wird durch Simulationsberechnungen einer Gruppe von Forschern der University of Durham in Großbritannien prognostiziert. In der Astronomie wird angenommen, dass der Absturz der beiden Geschosse auch unser Solarsystem aus seiner Umlaufbahn werfen wird.

The Great Magellanic Cloud ist die helle Satelliten-Galaxie der Milchstraße. Die von der südlichen Hemisphäre aus sichtbaren Sternensysteme bestehen aus etwa 15 Mrd.onnen. In einem Abstand von etwa 163.000 Lichtjahren kreist sie um unsere Heimat-Galaxie, die bis zu 300 Millionen Kronen hat. Vor nur etwa 1,5 Mrd. Jahren erreichte die zwergische Galaxie unsere Welt.

Bisher haben astronomische Forscher davon ausgegangen, dass die Große Magellansche Cloud entweder die Milchstraße für viele Billionen von Jahren in einer Umlaufbahn durchqueren oder dank ihrer Schnelligkeit der Schwere unserer heimischen Galaxie entfliehen und im Weltraum verschwinden würde, erklärte die Hochschule in einer Erklärung. In der Supercomputer-Simulation von Cautuns Team wird nun eine Zusammenstoß mit der Milchstraße in etwa zwei Milliarden Jahren vorhergesagt.

„Obwohl zwei Billionen Jahre im Vergleich zu einem menschlichen Leben sehr lang sind, ist es für kosmische Maßstäbe nur eine knappe Zeit“, betonte Cautun. Der Zusammenschluss würde unsere Heimgalaxie drastisch ändern. Durch den Absturz wird das mittlere Schwarzloch der Milchstraße zu immenser Tätigkeit erweckt. Sie würde große Materiemengen absorbieren und damit auf das Verachtfache ihrer Massen anwachsen und einen so genannten Aktivgalaxienkern ausbilden.

„â??Dieses PhÃ?nomen wird starke Strahlen energiereichen Strahlens aussenden, die direkt auÃ?erhalb des Schwarzlochs ausstrahlenâ??, sagt Cautun voraus. „Obwohl dies unser Sonnensystem nicht beeinträchtigen wird, gibt es ein kleines Wagnis, dass wir bei der Zusammenstoss der beiden Milchstraßen, die uns aus der Milchstraße in den Weltraum werfen könnten, nicht unbeschadet davonkommen werden. „Der Absturz wird eine beachtliche Anzahl von Stars von der Milchstraßenscheibe in den so genannten Heiligenschein werfen, eine sphärische Sternenanordnung, die unsere Heimgalaxie umschließt.

Laut den Simulationsberechnungen wird sich dieser Lichthof durch die Zusammenstoßung verfünffachen. Im Verlauf der Kosmogeschichte hat die Milchstraße nur sehr wenige andere Milchstraßen integriert, wie sie an ähnlichen Sterninseln ersichtlich sind. In der benachbarten Galaxie der Andromeda schluckte sie beinahe 30 mal so viel Gewicht wie unsere Heimat-Galaxie. Der Zusammenstoß mit der Großen Magellanschen Cloud wird die galaktischen Statistiken wieder ins Gleichgewicht zurückbringen.

Nach Berechnungen der Astronomen wird die Milchstraße dann in etwa acht Billionen Jahren mit der noch grösseren Andromedagalaxie zusammenwachsen, die uns heute mit einer Geschwindikeit von rund 400.000 km/h anspricht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.